Thomas Kodnar, BA MA

17.06.2017

Geboren 1992 in Wiener Neustadt. Hat Philosophie an der Universität Wien studiert. Philosophisch irgendwo zwischen Friedrich Nietzsches misanthropischem Perspektivismus und Bruno Latours Quasi-Soziologie steckengeblieben. Findet es stumpfsinnig, nichtmenschlichen critters (von Schleimpilzen bis Robotern) Personenrechte a priori abzusprechen. Bevorzugt die Genres Fantasy und Horror, schreibt und liest aber auch anderes. Vegetarier mit (mal stärkerem, mal schwächerem) Hang zum Veganismus. Mag Kaffee viel zu gern, und Zigaretten sowieso. Gib' ihm Schokolade, dann gibt er Ruh'. Tendenz zur Selbstinszenierung in ständigem Kampf mit dem angeschlagenen Selbstbewusstsein eines typischen Generation Y-Opfers/Verbrechers.

Studium

2010-2013 Bachelorstudium der Philosophie, Universität Wien

2013-2015 Masterstudium der Philosophie, Universität Wien

2015-2019 Doktorstudium der Philosophie, Universität Wien (pausiert)
2015-2017 Bachelorstudium der Biologie, Universität Wien (abgebrochen)


Publikationen