KOOPERATIONEN

Manchmal stoßen Kunstschaffende Kunstschaffende ab, als kämen sie nicht damit zurecht, dass andere ihre verwirrenden Zustände, entrückenden Impulse und realitätsverweigernden Attitüden ebenfalls empfinden.

Aber manch anderes Mal, wenn Kunstschaffende mehr Glück haben, ziehen sie andere Kunschaffende an wie jede Geburt ihren Tod. Als hätte es sich bei ihnen schon immer um Kollektive gehandelt, denen bisher gar nicht bewusst gewesen ist, dass sie auf der Suche nach den übrigen Zugehörigen sind.

Dieses Glück war und ist mir mehrfach vergönnt.

Doomsday films

"Wir sind Wiener Neustädter_innen und wir machen Film", sagen Doomsday films über sich selbst auf ihrer Facebook-page. Ersteres stimmt nur noch bedingt. Zweiteres charakterisiert das Naturell der Vereinsmitglieder in einer Weise, die ewig wä(/a)hrt.

Rezentestes Projekt, bei dem ich mitgewirkt habe: Filmpoesie.

Club Poesie

"Der Club Poesie erklärt das Notizbuch zum lebenswichtigen Utensil."
Wie recht er hat.

https://clubpoesie.at/

glashaus-Kollektiv

"glashaus ist eine Kulturinitiative im Bereich Film- und Theaterproduktion. Bei unseren Projekten setzen wir neben konventionellen Umsetzungsformen auch auf neuartige und/oder spartenübergreifende, künstlerische Ansätze."

https://www.glashauskollektiv.com/

Flip the Truck

Der österreichische Filmpodcast, bei dem ich gelegentlich eingeladen bin, um über Filme (und Verwandtes) zu sprechen (und manchmal zu schreiben).

www.flipthetruck.com

Die Fantastischen Podcasts.
Meine Gastkritik zu "Harry Potter and the Cursed Child".
Meine Gastkritik zu "Fantastic Beasts and Where to Find Them".